2nd Owl, seit 2016 als Djane unterwegs, sagt von sich selbst, dass sie zu Beginn ihrer Laufbahn besonders von Künstlern wie Oliver Koletzki oder Boris Brejcha geprägt wurde.
Darüber hinaus erlebte die gebürtige Spreewälderin in den letzten Jahren eine sprichwörtliche Metamorphose zur melodischen „Techno-Eule“ und ließ sich von nun an durch Künstler wie Charlotte de Witte, Thomas Schuhmacher oder auch Amelie Lens inspirieren.
Die fast schon banal anmutende Phrase „den Menschen mit ihrer Musik ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, sie zum Träumen zu bringen und sie die Zeit und den Alltag vergessen lassen zu lassen“ spiegelt sich in ihrem Auftreten nahtlos wieder!
Von 2017 bis Ende 2018 war 2nd Owl ein Teil des Labels Feinmechanik Records.
Seit 2018 ist sie als Künstlerin konkret bei Feenbeatz sowie (glücklicherweise) unserem Potsdamer Musik-Label Basskontakt Records tätig.
Sie spielte unter anderem auf lokalen Openairs, im Pub a la Pub, Lindenpark, Waschhaus (Potsdam) sowie im Ava und im Maze (Berlin).