Das seit seiner Gründung 2013 dem Label „Feinmechanik Records“ angehörende von den Potsdamer Künstlern Dave Finitief und Tobias Junker ins Leben gerufene Live-Projekt „Uglyhour“ verkörpert die basskontakt’sche Kombination aus Techhouse und Techno.

Seit 2016 ebenso dem Potsdamer Label „Basskontakt“ zugehörig, lernte man sich ursprünglich allzu klassisch bereits Jahre zuvor bei einer Jam Session kennen.
Aus ihrer jeweiligen Leidenschaft für elektronische Musik schöpfte man fortan gemeinsam kreativen Input für kommende Projekte.
Das Resultat waren und sind bis heute treibende Sounds, deren melodische Klänge sich eng umwoben mit tanzbaren Beats vermischen.
Zu viel des Pathos?
Keinesfalls!
Das DJ-/Produzenten-Duo verfügt sowohl über langjährige Erfahrungen an den Decks als auch im eigenen Studio und konnte mittlerweile auch über die Grenzen Potsdams und Berlins hinaus (u.a. Leipzig, Kassel) wertvolle Eindrücke gewinnen wie hintetlassen.

Dabei beschränken sich beide nicht auf nationale Grenzen. Auch das internationale Publikum Prags durfte im Club Cube auf sie aufmerksam werden.

Im Frühjahr 2018 erfolgte mit „Sequences Secrets“ die erste EP-Veröffentlichung auf Who Else Music, welche darüber hinaus einem Remix von „NOT Usual“ enthält.